Erfassung durch Fahrkomfortmessung

  • Positives und negatives Beschleunigungsverhalten
  • Geschwindigkeitsverlauf mit Einfahrtverzögerung
  • Weg-/Zeit-Kurve zur Lokalisierung von Störungen
  • Stoß- und Rüttelbewegungen in den Führungsschienen und am Fahrkorb
  • Schließkraft und kinetische Energie an den Türen
  • Qualität der Laufruhe und Geräuschmessung nach ISO 18738
  • Elektronische Seilspannungsmessung gegen vorzeitigen Verschleiß und Erhöhung der Standzeit
  • Gewichtsermittlung von Fahrkorb und Gegengewicht